FAQ

Falls Ihre Frage hier nicht beantwortet wird, kontaktieren Sie mich bitte direkt.

1. Allgemein

SnipNotes kombiniert einen Zwischenablage-Manager mit einer Notiz-App. Zwischenablage-Manager erweitern die Funktionalitäten der Zwischenablage und bieten einen Zwischenspeicher, um mehrere Einträge zu kopieren und einzufügen. Mit Notiz-Apps speichern Sie verschiedene Informationen zur späteren Benutzung, wofür Sie aber oftmals zwischen verschiedenen Apps hin- und herwechseln müssen.

SnipNotes möchte das Beste aus beiden Welten bieten: Schnell Informationen aus verschiedenen Quellen abspeichern und intelligente Möglichkeiten anbieten, diese später von überall aus wieder nutzen zu können. SnipNotes erkennt den Inhalt Ihrer Notizen und ermöglicht Ihnen schnelle Aktionen durchzuführen, z.B. eine Telefonnummer anrufen oder eine Adresse in Maps anzeigen. Auf diese Aktionen können Sie von überall zugreifen ohne zwischen Apps wechseln zu müssen.

SnipNotes nutzt viele neue iOS und macOS Technologien, wie z.B. Siri Kurzbefehle, 3D Touch und Split Screen Multitasking auf dem iPad. Die Touch Bar auf MacBook Pro wird ebenfalls unterstützt. Eine Übersicht über alle Funktionen ist hier verfügbar.

Ja, SnipNotes speichert Notizen auf allen Plattformen lokal ab und funktioniert auch ohne Internetverbindung. Ihre Änderungen werden automatisch übertragen, sobald Sie das nächste Mal online sind.

Auf der Apple Watch können Sie immer auf Ihre synchronisierten Notizen zugreifen, auch wenn Ihr iPhone nicht in Reichweite ist. Verfügt Ihre Apple Watch über eine LTE-Verbindung, können Sie unterwegs sogar neue Notizen erstellen.

2. Kauf & Aktivierung

Sie können SnipNotes für iOS kostenlos herunterladen und 7 Tage lang benutzen. Anschließend muss die App über einen einmaligen Kauf freigeschaltet werden. Ansonsten ist nur noch lesender Zugriff auf die Notizen möglich.

Die macOS Version von SnipNotes bietet im Moment noch keine kostenlose Testmöglichkeit.

SnipNotes für iOS kann kostenlos aus dem App Store heruntergeladen werden und erfordert nach 7 Tagen einen Einmalkauf. Den Preis entnehmen Sie bitte der App Store Seite, Abschnitt „In-App-Käufe“.

SnipNotes für macOS ist als Sofortkauf im Mac App Store erhältlich. Sie finden den Preis ganz oben auf der App Store Seite.

SnipNotes gibt es in zwei Versionen:

  • SnipNotes für iOS (iPhone, iPad, Apple Watch) kann kostenlos heruntergeladen und getestet werden. Nach 7 Tagen ist eine einmalige Freischaltung erforderlich
  • SnipNotes für macOS (MacBook, iMac etc.) bietet derzeit keinen kostenlosen Testzeitraum an

Beide Versionen können Sie nach dem Kauf auf beliebig vielen Geräten verwenden. Apple bietet leider noch keine Möglichkeit an, um (Nicht-Abo-)Apps für iOS und Mac gemeinsam zu verkaufen.

SnipNotes für iOS ist auf iPhone, iPad, iPod touch und Apple Watch verfügbar. Die App setzt iOS 11.4 / watchOS 4.0 oder höher voraus.

SnipNotes für macOS läuft auf macOS El Capitan (10.11) oder höher.

3. Speicherung & Datenschutz

Ja, Sie können entweder die komplette App oder einzelne Kategorien mit einem numerischen PIN-Code und Touch ID / Face ID schützen. Nähere Informationen zu diesem Thema finden Sie hier.

Ihre Notizen werden sowohl auf Ihrem Gerät als auch in iCloud abgespeichert.

SnipNotes speichert Ihre Notizen lokal in einer Datenbank. Unter macOS können Sie diese Datei mit dem kostenlosen Tool Realm Browser betrachten und bei Bedarf eine Sicherungskopie erstellen. Weitere Informationen finden Sie im Hilfe-Artikel Daten sichern und wiederherstellen.

Die Synchronisation zwischen verschiedenen Geräten erfolgt über iCloud, genauer gesagt über eine Datenbank innerhalb von iCloud namens CloudKit. Diese Daten können nur innerhalb der App ausgelesen werden und sind nicht von außen sichtbar. Weitere Informationen zur Sicherheit Ihrer Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Sie können Ihre Notizen mit einem PIN-Code oder Touch ID schützen. Diese Funktion ist im Moment nur unter iOS verfügbar, kommt aber bald auch für macOS.

Eine Verschlüsselung wird vom Betriebssystem bereitgestellt. Auf iOS ist die Verschlüsselung automatisch aktiv, sofern Sie ein Passwort oder Touch ID nutzen. Auf dem Mac können Sie die Verschlüsselung in den Systemeinstellungen aktivieren. Ihre Daten in iCloud sowie die Kommunikation von und zu iCloud werden ebenfalls automatisch verschlüsselt.

Ja. Alle Ihre Notizen werden in einem verschlüsselten Container innerhalb Ihres iCloud Kontos gespeichert. SnipNotes verfolgt weder Ihr Nutzungsverhalten noch werden Ihre Notizen für andere Zwecke analysiert. Ihre Daten bleiben privat.

Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

4. Integrationen

Apple bietet keine Schnittstelle für einen direkten Zugriff auf die eigene Notiz-App an, daher gibt es leider noch keinen automatischen Import. Notizen können über das Teilen-Menü in Apple Notizen oder auf dem iPad auch per Drag-and-Drop in SnipNotes kopiert werden.

Im Moment wird nur iCloud unterstützt. Eine Einbindung anderer Speicheranbieter wie Dropbox steht auf meiner ToDo-Liste, hat aber keine Top-Priorität. Das liegt in erster Linie daran, dass SnipNotes derzeit nur Apple-Systeme unterstützt und iCloud für die meisten Nutzer ausreichend und am bequemsten ist. Außerdem würde Dropbox eine andere Synchronisationslogik benötigen, da es ein Dateisystem anstelle einer Datenbank nutzt.

Ja, die Dokumentation ist hier verfügbar.

5. Kommende Updates

Ich sammle kontinuierlich Feedback und evaluiere neue Funktionen auf Basis von Nachfrage, Entwicklungsaufwand und weiteren Faktoren. Auch wenn ich nicht jeden Wunsch erfüllen kann, versuche ich doch stets kleine Änderungswünsche zeitnah umzusetzen. Wenn Sie eine bestimmte Funktion vermissen, geben Sie mir bitte Bescheid.

Einige Funktionen werden sehr häufig nachgefragt. Dazu zählen:

  • Notizen mit Text und mehreren Bildern
  • Checkboxen
  • Erinnerungen
  • Dateianhänge

Ich plane alle diese Funktionen in kommenden Updates einzuführen.

Updates werden im Blog und auf Twitter angekündigt. Wenn Sie alle Neuigkeiten und nützliche Tipps rund um SnipNotes erhalten möchten, können Sie sich für den Newsletter anmelden.

Zurzeit gibt es keine Pläne, diese Plattformen zu unterstützen, da sie eine komplette Neuentwicklung erfordern würden.

Load More