Alles Gute zum Geburtstag SnipNotes!

Es ist nun genau ein Jahr her: Am 27. Februar 2015 erblickte SnipNotes zum ersten Mal das Licht des App Stores! Seit ihren bescheidenen Anfängen ist die App ziemlich stark gewachsen. Sie erhielt mehrere große Updates, die Features wie Bilder-Unterstützung, eine Apple Watch-App und Multitasking auf dem iPad mitbrachten. Vielen Dank für die tolle Unterstützung!

Das größte Update kommt aber erst noch. Die Beta läuft bereits (Sie können sich weiterhin als Tester anmelden) und heute veröffentliche ich ein neues Beta-Update, das eine brandneue Watch-App sowie die Unterstützung von PIN-Codes bzw. Touch ID bietet. Alle Details gibt’s nach unter „Weiterlesen“.

Watch-App

Was fällt Ihnen als erstes ein, wenn Sie an Watch-Apps denken? Bei mir ist es der kleine Ladekreis, der nach so gut wie jedem Tap erscheint. Das ist sehr störend, da die Benutzung der Uhr möglichst schnell und einfach erfolgen soll. Das liegt daran, dass viele Watch-Apps immer noch eine alte Architektur nutzen, bei der ein Teil der App eigentlich auf dem iPhone läuft und die Uhr ständig kommunizieren muss, um Daten zu laden und darzustellen. Das neue SnipNotes für Apple Watch läuft direkt auf der Uhr, was die folgenden Vorteile bietet:

  • Die App ist nun deutlich schneller, da sie nicht mehr so oft mit dem iPhone Daten austauschen muss.
  • Sie können Ihre Notizen nun auch nutzen, während das iPhone außer Reichweite ist. Sie können sogar neue Notizen mit Ihrer Stimme oder Ihrem Standort anlegen, solange die Uhr eine aktive WLAN-Verbindung hat.

Sie haben nun auch mehr Möglichkeiten mit Ihren Notizen zu interagieren. Sie können Telefonnummern direkt mit der Uhr anrufen, die Navigation zu einer Adresse starten oder Notizen direkt von der Uhr löschen.

SnipNotes für Apple Watch

PIN-Code / Touch ID

In den Einstellungen können Sie nun einen 4-stelligen PIN-Code festlegen, um Ihre Notizen zu schützen. Jedes Mal wenn Sie die App öffnen wird SnipNotes Sie nach diesem Code fragen, damit niemand sonst auf Ihre Notizen zugreifen kann. Wenn Ihr Gerät einen Touch ID-Sensor besitzt, können Sie auch Ihren Fingerabdruck nutzen, um die App zu entsperren.

Automatisches Speichern

Wenn Sie eine Notiz erstellen oder bearbeiten, speichert SnipNotes nun automatisch Ihre Eingaben. Wenn Sie also vergessen zu speichern oder die App abstürzt, werden Ihre Daten beim nächsten Start noch vorhanden sein.

Automatischer Import

SnipNotes kann nun automatisch den Inhalt Ihrer Zwischenablage speichern, wenn Sie die App und/oder das Widget öffnen. Diese Funktion ist standardmäßig deaktiviert, Sie können sie in den Einstellungen einschalten. Passwörter aus 1Password werden ignoriert.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top