SnipNotes 2.5 für iOS und SnipNotes 1.1 für macOS veröffentlicht

Heute sind zwei neue Updates im App Store erschienen.

SnipNotes 1.1 für macOS ist das erste große Update seit Veröffentlichung der App Ende Juni. Diese neue Version fügt einige Funktionen hinzu die es nicht in die ursprüngliche App geschafft haben. So ist es nun zum Beispiel möglich Notizen auszudrucken, mehrere Notizen zu exportieren und auch das SnipNotes URL Schema wird unterstützt.

SnipNotes 2.5 für iOS beinhaltet viele interne Verbesserungen wie die automatische Speicherung von Notizen und fügt einige von Nutzern vorgeschlagene Funktionen hinzu. Sie können nun einzelne Kategorien mit einem PIN-Code oder Touch ID schützen, festlegen, welche Ansicht beim Start der App erscheinen soll und Notizen als Textdateien zu diversen Cloud-Diensten und anderen Apps exportieren. Apple Watch Nutzer können außerdem ab watchOS 4 die Kritzel- bzw. Scribble-Funktion nutzen, um neue Notizen zu erstellen. Dabei werden die einzelnen Buchstaben auf den Bildschirm gemalt.

Mehr Details zu beiden Updates finden Sie in diesem Blog-Post.

Wenn Sie Fragen oder Anregungen zur App haben, können Sie gerne unten einen Kommentar schreiben oder mit mir direkt Kontakt aufnehmen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top