Happy Birthday, SnipNotes!

Wow, es sind jetzt schon drei Jahre seit der ersten Veröffentlichung von SnipNotes im App Store. Die meisten Apps überleben nicht so lange, daher freut es mich besonders, dass SnipNotes immer noch existiert und von Jahr zu Jahr besser wird. Im vergangenen Jahr wurde SnipNotes für macOS veröffentlicht. Ich habe seitdem viel gelernt. Eine App für mehrere Plattformen zu entwickeln und zu betreuen ist eine viel größere Herausforderung als nur an einer iOS App zu arbeiten. Aber ich bin entschlossen die App auf allen Plattformen weiterzuentwickeln und möchte in diesem Jahr einige große und lang erwartete Features einführen. Vielen Dank, dass ihr SnipNotes weiterhin treu bleibt! Ein großes neues Update erscheint in Kürze.

SnipNotes 2.5 für iOS und SnipNotes 1.1 für macOS veröffentlicht

Heute sind zwei neue Updates im App Store erschienen.

SnipNotes 1.1 für macOS ist das erste große Update seit Veröffentlichung der App Ende Juni. Diese neue Version fügt einige Funktionen hinzu die es nicht in die ursprüngliche App geschafft haben. So ist es nun zum Beispiel möglich Notizen auszudrucken, mehrere Notizen zu exportieren und auch das SnipNotes URL Schema wird unterstützt.

SnipNotes 2.5 für iOS beinhaltet viele interne Verbesserungen wie die automatische Speicherung von Notizen und fügt einige von Nutzern vorgeschlagene Funktionen hinzu. Sie können nun einzelne Kategorien mit einem PIN-Code oder Touch ID schützen, festlegen, welche Ansicht beim Start der App erscheinen soll und Notizen als Textdateien zu diversen Cloud-Diensten und anderen Apps exportieren. Apple Watch Nutzer können außerdem ab watchOS 4 die Kritzel- bzw. Scribble-Funktion nutzen, um neue Notizen zu erstellen. Dabei werden die einzelnen Buchstaben auf den Bildschirm gemalt.

Mehr Details zu beiden Updates finden Sie in diesem Blog-Post.

Wenn Sie Fragen oder Anregungen zur App haben, können Sie gerne unten einen Kommentar schreiben oder mit mir direkt Kontakt aufnehmen.

Was kommt als Nächstes?

Mit der Veröffentlichung von SnipNotes für macOS wurde ein wichtiger Meilenstein erreicht. Seitdem arbeite ich daran, viele Bereich der App weiterzuentwickeln und die Stabilität zu verbessern. Heute möchte ich über meine Fortschritte berichten und darüber, was Sie in den nächsten Updates für iOS und macOS erwarten können.

Sie können diese Features bereits heute ausprobieren, indem Sie sich für den Betatest anmelden.

SnipNotes für macOS, SnipNotes 2.4 für iOS und mehr!

Heute ist die finale Version von SnipNotes für macOS erschienen! Vielen Dank an alle Beta-Tester, die im Verlauf der letzten Monate wertvolles Feedback geliefert und damit diesen Release erst möglich gemacht haben. SnipNotes für macOS bringt viele der Features, die Sie von Ihren iOS Geräten kennen und schätzen, auf den Mac. Während die App ähnlich aussieht und sich vertraut anfühlt, bringt sie doch viele einzigartige Funktionen mit sich. So können Sie beispielsweise Notizen direkt aus der Menüleise oder mit Tastenkombinationen erstellen. Die App unterstützt Drag-and-Drop, Mehrfachauswahl, automatische Speicherung und mehr.

SnipNotes für iOS hat heute ebenfalls ein Update erhalten. Und das ist neu:

  • SnipNotes erkennt nun Datums- und Zeitangaben und bietet Ihnen die Möglichkeit, Kalendertermine direkt in der App zu erstellen
  • Die App kann nun außerdem Flugnummern erkennen, welche Sie nachverfolgen können, um weitere Informationen über den Flug zu erhalten
  • In der Erweiterung für das Teilen-Menü können Sie nun auch eine Kategorie für die neue Notiz auswählen
  • Sie können nun auch in der Haupt-App auf das Symbol einer Notiz tippen, um deren primäre Aktion auszuführen (z.B. eine Telefonnummer anrufen)
  • Sie können die Apple Watch Komplikation konfigurieren, um direkt eine neue Notiz zu diktieren oder Ihren aktuellen Standort zu speichern

Beide Apps werden für kurze Zeit mit einem Rabatt angeboten!

Hier auf der Homepage finden Sie detaillierte Informationen zu beiden Apps. Ich habe  eine umfangreiche Übersicht erstellt über alle Funktionen und auf welchen Plattformen sie verfügbar sind. Daneben gibt es einen komplett neuen Hilfebereich, der fortlaufend erweitert wird und auch aus der App heraus aufgerufen werden kann.

Falls Sie Fragen oder Feedback haben, zögern Sie bitte nicht Kontakt mit mir aufzunehmen. Sie können mich auch auf Twitter erreichen.

SnipNotes hat Geburtstag!

Heute vor zwei Jahren erschien SnipNotes im App Store. Herzlichen Glückwunsch!

Das vergangene Jahr hat viele Neuerungen gebracht. Angefangen beim Riesen-Update 2.0 im Mai mit einem neuen Design und mehr als einem Dutzend neuer Funktionen, über das Kategorie-Update im Juli bis hin zum iOS 10 – Update Ende letzten Jahres. Dieses Jahr wird noch besser: Ein großes neues Update steht bereits in den Startlöchern, kurz darauf wird SnipNotes für macOS erscheinen. Und das ist erst der Anfang. 😉

Vielen Dank für Ihre Treue und Ihr zahlreiches konstruktives Feedback. Auf ein spannendes neues Jahr!

SnipNotes für macOS steht jetzt zum Beta-Test bereit!

Sie haben danach gefragt, jetzt können Sie selbst einen Blick riskieren: Ich freue mich die erste SnipNotes Beta für macOS ankündigen zu dürfen! Die Entwicklung ist noch in vollem Gange, aber ich möchte Ihr Feedback so früh wie möglich in den Prozess einfließen lassen. Immerhin ist dies eine komplett neue App. Sie können die Beta direkt herunterladen, es ist keine Registrierung erforderlich. Lesen Sie weiter um zu erfahren, was in dieser ersten Beta enthalten ist und was noch fehlt.

Scroll to Top